Pflegebox von Sanubi

PflegeboxDie Pflegebox von Sanubi soll Ihnen die häusliche Pflege erleichtern. Die in der Pflegebox enthaltenen Produkte sorgen zum einen dafür, dass keine Keime, Infektionen oder Viren zwischen Pflegebedürftigem und pflegendem Angehörigen, Freund oder Nachbarn übertragen werden können. Zum anderen tragen sie, durch schützende und komfortsteigernde Funktionen, wesentlich zur Erleichterung des Pflegealltags bei.

Der Service, den wir Ihnen im Zusammenhang mit der Pflegebox bieten, stellt eine große Zeitersparnis und finanzielle Entlastung für alle involvierten Parteien dar. Sanubi kümmert sich nämlich nicht nur um die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch, zusätzlich übernehmen wir alle Formalitäten mit der entsprechenden Pflegekasse. Dieser Service ist für Sie mit keinerlei Kosten verbunden.

Wer hat Anspruch auf die Pflegebox?

Gemäß § 40 SGB haben Personen mit Pflegestufe einen gesetzlichen Anspruch auf Pflegehilfsmittel im Wert von 40€, wenn sie privat von Angehörigen oder Freunden in häuslicher Umgebung gepflegt werden.

Inhalt der Pflegebox

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch

Die Pflegebox von Sanubi beinhaltet eine Auswahl an Pflegehilfsmitteln, die speziell auf den Gebrauch in der häuslichen Pflege abgestimmt sind. Darunter fallen:

  • Einmalhandschuhe,
  • Bettschutzeinlagen,
  • Desinfektionsmittel (Hände und Flächen),
  • Schutzschürzen und
  • Mundschutz.

Bei den Pflegehilfsmitteln handelt es sich um hochwertige Qualitätsprodukte von namhaften Herstellern, wie beispielsweise Abena. Bei Sanubi können Sie sich Ihre Box ganz einfach – nach Ihren Bedürfnissen – zusammenstellen. Wir versenden Ihre Box noch heute!

Jetzt Pflegebox von Sanubi zusammenstellen

Alle anderen Hilfsmittel, wie Rollatoren, Treppenlifts, etc. fallen nicht unter die Zuständigkeit der Pflegekassen und müssen gesondert bei der Krankenkasse beantragt werden. In den meisten Fällen muss man aber die Kosten für diese Art der Hilfsmittel (technische Hilfsmittel) nicht komplett selbst vom Antragsteller getragen werden. Die maximale Zuzahlungshöhe für technische Hilfsmittel beträgt 25€.

Bester Service rund um Ihre Pflegebox

Mithilfe unseres Online-Konfigurators können Sie sich Ihre individuelle Pflegebox mit Hilfsmitteln gemäß §40 SGB XI selbst zusammenstellen oder unsere Standard-Box auswählen. Wir verschicken Ihre Pflegebox noch heute!

Mit Erhalt der ersten Lieferung erhalten Sie den Antrag auf Kostenübernahme (“Pflegehilfsmittel Anlage 4“). Diesen müssen Sie schnellstmöglich an uns zurück senden, damit wir uns um alle Formalitäten mit der Kasse kümmern können. Dieser Service ist für Sie natürlich kostenfrei.

Nach der Genehmigung durch die zuständige Kasse erhalten Sie monatlich Ihre Pflegebox von Sanubi mit Pflegehilfsmitteln im Wert von bis zu 40€.

Jetzt Pflegebox von Sanubi zusammenstellen

Bestellprozess

Wie bereits erwähnt, besteht der erste Schritt darin sich eine Pflegebox mit Hilfsmitteln zusammenzustellen. Im nächsten Schritt müssen Adress- und Versicherungsdaten des Pflegebedürftigen hinterlegt werden. Sind die ersten beiden Schritte abgeschlossen, senden wir Ihre Pflegehilfsmittel umgehen zu Ihnen. Ab jetzt bekommen Sie jeden Monat ihre Pflegebox bequem, einfach und kostenfrei nach Hause geliefert.

Pflegereform 2017

Mit der Pflegereform zum 01.01.2017 werden aus den bisher bekannten Pflegestufen fünf Pflegegrade. Nicht nur die Bezeichnung der Pflegeeinstufungen ändert sich, auch die Leistungsansprüche werden gemäß den verschiedenen definierten Pflegegraden angepasst. Eines bleibt jedoch – der Anspruch auf Pflegehilfsmittel im Wert von 40€ und das ab Pflegegrad 1.