Pflegehilfsmittel Anlage 4 – Alles zum Thema

PflegehilfsmittelDie Pflegehilfsmittel Anlage 4 ist ein Formular, betreffend den Antrag auf Kostenerstattung bei der Pflegekasse in Höhe von 40 € für den Bezug von Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch. Dieses Formular wird für die Kostenübernahme benötigt.
Zusätzlich gibt es noch die „Pflegehilfsmittel Anlage 2“. Diese wird benötigt um die Pflegehilfsmittel auszuwählen, die Sie monatlich benötigen.

 

Bei Sanubi haben Sie die Möglichkeit Ihre Box online zusammenzustellen. Somit benötigen Sie keine Anlage 2. Die Anlage 4 senden wir Ihnen, vorausgefüllt, mit der ersten Box zu. Diese müssen Sie nur unterschreiben und an uns zurücksenden. Wir übernehmen dann alle Formalitäten und Sie erhalten jeden Monat Ihre Pflegehilfsmittel. Dieser Service ist für Sie absolut kostenlos!

Pflegehilfsmittel zusammenstellen

Hier geht es zum direkten download: Pflegehilfsmittel Anlage 4

Pflegehilfsmittel Anlage 4 – genau erklärt

Werden Pflegebedürftige mit Pflegestufe zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft von Angehörigen, Freunden oder ehrenamtlichen Helfern gepflegt, besteht gem. §78 Abs. 1 i. V. m. §40 SGB XI ein Anspruch auf den monatlichen Erhalt von zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln.  Für die kostenfreie Entgegennahme der Pflegehilfsmittel muss ein entsprechender Antrag bei der zuständigen Pflegekasse gestellt werden. Der Antrag besteht aus mehreren Teilen, die Anlagen genannt werden. Auf der einen Seite sollten die Anlagen als Orientierungshilfe gelten (Anlage 1), auf der anderen Seiten bedürfen die Anlagen der Bearbeitung durch den Antragsteller bzw. Leistungserbringer (Anlagen 2 – 4). Anlage 4 stellt dabei den Teil des Antrags dar, der für die Erstattung der Kosten bzw. die Kostenübernahme der Pflegehilfsmittel zum Verbrauch durch die Pflegekasse regelt. Die Anlage 4 muss, neben der Pflegehilfsmittel Anlage 2, vom Antragsteller, also der Pflegebedürftigen Person bzw. dessen Angehörigen ausgefüllt  und zur Pflegekasse geschickt werden. In den häufigsten Fällen wird der Antrag beim GKV-Spitzenverband gestellt, der sich neben Pflegeversicherungen mit der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung befasst.

Wir übernehmen die Antragsstellung und die Lieferung der Pflegehilfsmittel gerne für Sie. Dieser Service ist für Sie absolut kostenlos. Stellen Sie sich einfach Ihre Pflegehilfsmittel-Box zusammen und wir kümmern uns um den Rest:

Zu den Pflegehilfsmitteln!

Pflegehilfsmittel Anlage 4 – Unterschiedliche Hilfsmittel

Neben den schon erwähnten zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln gibt es auch noch andere Hilfsmittel, die nicht durch den Kostenübernahmeantrag bei der jeweiligen Pflegeversicherung behandelt werden.

Der Erstattungsauftrag bezieht sich nur auf Pflegehilfsmittel, die gem. §40 SGB XI als solche definiert sind. Es handelt sich, wie bereits erwähnt ausschließlich um Pflegehilfsmittel zum Verbrauch.

Hilfsmittel, die nach §33 SBG V definiert werden, fallen nicht in den Zuständigkeitsbereich der Pflegekassen, sondern können nur durch die jeweilige Krankenkasse kostengünstiger bezogen werden. Falls z.B. ein Pflegebedürftiger mit Pflegestufe zusätzlich noch an Inkontinenz leidet, muss das durch den zuständigen Arzt festgestellt und ein entsprechendes Rezept ausgestellt werden für Inkontinenzmaterial o.ä. . Wird die Inkontinenz vom Arzt in diesem Fall nicht diagnostiziert, können keine Ansprüche bei der Krankenkasse geltend gemacht und die benötigten Inkontinenzprodukte komplett aus eigener Tasche gezahlt werden.

Pflegehilfsmittel Anlage 4 – Pflegehilfsmittel zum Verbrauch

Sowohl die Hilfsmittel (Produktgruppe 50 – 53), als auch Pflegehilfsmittel zum Verbrauch (Produktgruppe 54) sind im Pflegehilfsmittelverzeichnis zu finden.

Pflegehilfsmittel zum VerbrauchIm Pflegehilfsmittelverzeichnis sind also alle Produkte aufgelistet, die z.B. in die Kategorie „Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel“ fallen, wie Bettschutzeinlagen, Desinfektionsmittel, Handschuhe zum Einmalgebrauch, Fingerlinge, Schutzschürzen und Mundschutze. Die Kosten in Höhe von 40€ werden für diese Pflegehilfsmittel nur von der Pflegekasse übernommen, wenn Menschen mit Pflegestufe 0, Pflegestufe 1, Pflegestufe 2 oder Pflegestufe 3 häuslich gepflegt werden durch Angehörige oder Freunde.

Stellen Sie sich eine Box mit Pflegehilfsmitteln – nach Ihren Wünschen – zusammen. Wir übernehmen die Formalitäten und versenden Ihre Pflegehilfsmittel noch heute!

Zu den Pflegehilfsmitteln!

Pflegehilfsmittel Anlage 4 – Pflegehilfsmittel zum Verbrauch beantragen

Der Antrag besteht aus mehreren Bestandteilen, die erfüllt sein müssen, damit der Antrag vollständig genehmigt werden kann. Hier ein kleiner Überblick über die unterschiedlichen Anlagen:

  • Anlage 1: Höchstpreisvereinbarung zu den einzelnen Pflegehilfsmitteln
  • Anlage 2: Erklärung zum Erhalt eines Pflegehilfsmittels durch den Antragsteller
  • Anlage 3: Erklärung des Leistungserbringers, in dem Fall der Pflegekasse
  • Anlage 4: Antrag auf Kostenübernahme durch den Antragsteller

Es ist wichtig, zu wissen, dass außer der Anlage 4, auch die Anlage 2 ausgefüllt und unterschrieben bei der Pflegekasse eingereicht werden muss. Spätestens mit dem Erhalt der ersten Pflegehilfsmittel-Ration, z.B. durch Sanubi, müssen Sie sich mit den entsprechenden Formularen auseinandersetzen, um monatlich Pflegehilfsmittel im Wert von 40€ monatlich zu erhalten.

Wenn Sie die entsprechenden Formulare einfach über Sanubi anfordern, dann erhalten Sie beide Anlagen und können diese bequem Schritt für Schritt bearbeiten.

Pflegehilfsmittel Anlage 4 – Antragstellung

Im ersten Absatz ist bereits erwähnt worden, dass §78 Abs. 1 i. V. m. §40 Abs. 1 und 2 SGB XI die Grundlage für den Vertragsabschluss mit der zuständigen Pflegekasse über den Erhalt von Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch, sowie deren Kostenerstattung im Wert von 40€ je Monat regelt.

Während des Antragsprozesses werden unter anderem folgende Informationen betreffend Anlage 4 von Ihnen abgefragt: vollständiger Namen, Geburtsdatum, Versicherungsnummer des Betroffenen und Art der benötigten Pflegehilfsmittel.