Die Audi BKK besitzt eine sehr interessante Entstehungsgeschichte. Sie geht auf die Neckarsulmer Strickmaschinenfabrik zurück, die sich im Jahr 1880 in der Stadt niederließ. Anfangs wurden hier nur Strickmaschinen produziert, später auch Fahrräder. Mit dem Erfolg des Unternehmens stieg auch die Nachfrage nach mehr Verantwortungsbewusstsein für die Gesundheit der Mitarbeiter. So wurde im Jahr 1894 die Neckarsulmer Strickmaschinenfabrik-Krankenkasse gegründet – sie war der Grundstein für die heutige Audi BKK.[1] Die Audi BKK ist sehr gefragt. Mit derzeit 733.000 Versicherten verzeichnet sie nochmals mehr Mitglieder als im Jahr 2021.[2] Die Audi BKK ist bundesweit und für jedermann geöffnet – ein Beschäftigungsverhältnis bei Audi ist also nicht notwendig. Ein offenes Ohr und ein guter Service sind der Krankenkasse besonders wichtig. Dafür sorgen die rund 800 Mitarbeiter mit attraktiven Lösungen für die Gesundheit und einer innovativen Versorgung.[3] Aktuell ist Gerhard Fuchs Vorstandsvorsitzender, zum Vorstand zählt Dirk Lauenstein.[4]

Adresse und Kontakt

Postanschrift
Audi BKK
Ferdinand-Braun-Str. 6
85053 Ingolstadt

Telefonnummer
0841 887-0
0800 2834 255 (Hotline medizinische Beratung)

E-Mail
info@audibkk.de

Website
www.audibkk.de

Service Center

Die Audi BKK bietet Ihnen die Möglichkeit, online nach einer Filiale in Ihrer Nähe zu suchen. Dafür geben Sie einfach Ihre Postleitzahl in die entsprechende Suchmaske ein. Danach erhalten Sie die Kontaktdaten des Servicecenters und die für die Filiale geltenden Öffnungszeiten. Übrigens: Die Audi BKK Servicecenter sind über das gesamte Bundesgebiet verstreut. So haben (fast) alle Mitglieder die Gelegenheit, ein persönliches Gespräch mit einem Audi BKK Mitarbeiter zu führen.

Termine

Um ein persönliches Gespräch in einer Audi BKK Filiale wahrzunehmen, benötigen Sie keinen Termin. Möchten Sie doch einen Termin vereinbaren, können Sie das telefonisch tun. Das bietet sich an, wenn Ihr Anliegen länger dauert oder Sie einen Termin außerhalb der regulären Öffnungszeiten benötigen. Außerdem steht Ihnen für Ihr Anliegen die Servicehotline unter der Telefonnummer 0841 887-0 oder die Service-App zur Verfügung.

Beschwerden über Kasse

Möchten Sie Lob oder Kritik loswerden, können Sie dafür das Kontaktformular auf der Webseite nutzen. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Anliegen an einen Audi BKK Mitarbeiter unter der Telefonnummer 0841 887-0 wenden.

Pflege und Pflegeleistungen der Audi BKK

Alle Personen, die einen anerkannten Pflegegrad besitzen, haben Anspruch auf Leistungen der Audi BKK Pflegekasse. Eine Pflegebedürftigkeit liegt dann vor, wenn Betroffene in ihrer Selbstständigkeit eingeschränkt sind – maßgeblich ist hier die festgelegte Schwere nach § 15 SGB XI. Außerdem muss die Pflegebedürftigkeit voraussichtlich über mindestens sechs Monate bestehen, um die Leistungen abrufen zu können. Der von der Pflegekasse festgelegte Pflegegrad bestimmt dann die Höhe und die Art der zur Verfügung stehenden Leistungen.

Seit dem 01. Januar 2022 legt die Audi BKK folgende Höchstbeträge bei den ambulanten und stationären Pflegeleistungen zugrunde:

Leistungen Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
Pflegegeld - 316 € 545 € 728 € 901 €
Pflegesachleistungen,
häusliche Pflege
- 724 € 1.363 € 1.693 € 2.095 €
Teilstationäre Pflege - 689 € 1.298 € 1.612 € 1.995 €
Vollstationäre Pflegeleistungen 125 € Zuschuss 770 € 1.262 € 1.775 € 2.005 €
Zuschlag zum pflegebedingten
Eigenanteil bei
vollstationärer Pflege
- Bis 12 Monate: 5%
Bis 24 Monate: 25%
Bis 36 Monate: 45%
Über 36 Monate: 70%
Bis 12 Monate: 5%
Bis 24 Monate: 25%
Bis 36 Monate: 45%
Über 36 Monate: 70%
Bis 12 Monate: 5%
Bis 24 Monate: 25%
Bis 36 Monate: 45%
Über 36 Monate: 70%
Bis 12 Monate: 5%
Bis 24 Monate: 25%
Bis 36 Monate: 45%
Über 36 Monate: 70%
Entlastungsbetrag, nach Vorlage
der entsprechenden Belege
125 € 125 € 125 € 125 € 125 €
Kurzzeitpflege pro Kalenderjahr - 1.774 € 1.774 € 1.774 € 1.774 €
Verhinderungspflege,
pro Kalenderjahr
- 1.612 € 1.612 € 1.612 € 1.612 €
Zum Verbrauch bestimmte
Pflegehilfsmittel
40 € 40 € 40 € 40 € 40 €
Wohnumfeldverbesserung,
pro Maßnahme
4.000 € 4.000 € 4.000 € 4.000 € 4.000 €
Wohngruppenzuschlag 214 € 214 € 214 € 214 € 214 €
Pauschalleistung für die
Pflege von Menschen
mit Behinderung
- max. 266 € (15% der Vergütung) max. 266 € (15% der Vergütung) max. 266 € (15% der Vergütung) max. 266 € (15% der Vergütung)

Pflegegrad beantragen bei der Audi BKK

Die Pflegekasse hat das Ziel, jedem Pflegebedürftigen einen maßgeschneiderten Leistungsumfang zu ermöglichen. Um die Leistungen gerecht verteilen zu können, greift die Audi BKK auf den Pflegegrad zurück. Menschen, die schwer in ihrer Selbstständigkeit eingeschränkt sind, erhalten demnach mehr Leistungen als eine Person, die nur wenig Hilfe von außen benötigt.

Damit die Audi BKK Geld- und Sachleistungen bewilligt, müssen Versicherte jedoch zunächst einen Pflegegrad beantragen – eine automatische Zuweisung gibt es hier nicht.

So beantragen Versicherte einen Pflegegrad bei der Audi BKK:

  1. Richtiges Formular wählen: Das klingt zunächst irritierend, aber Sie stellen nicht direkt einen Antrag auf einen Pflegegrad, sondern einen Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung. Das Formular erfragt bei Ihnen persönliche Informationen und erfordert eine Unterschrift. Danach senden Sie den Antrag an die Pflegekasse der Audi BKK.
  2. Die Audi BKK wird aktiv: Nachdem Ihr Antrag eingegangen ist, kümmern sich die Mitarbeiter um Ihr Anliegen. Dazu beauftragt die Audi BKK den medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK). Der Dienst beschäftigt Gutachter, deren Aufgabe es ist, die noch vorhandene Selbstständigkeit zu beurteilen. So erhalten Sie später den Leistungsumfang, den Sie im Alltag benötigen.
  3. Der Gutachter kommt vorbei: Ger Gutachter kontaktiert Sie, um einen Besuchstermin zu vereinbaren. An dem vereinbarten Datum überprüft der Gutachter Ihre Selbstständigkeit in Ihrem häuslichen Umfeld. Hierzu sind verschiedene Module ausschlaggebend, wie die Mobilisation oder die Selbstversorgung. Wenn Sie sich auf den Gutachtertermin vorbereiten möchten, legen Sie am besten wichtige Dokumente wie Pflegeprotokolle, Arztberichte oder Medikamentenpläne bereit.
  4. Die Pflegekasse trifft eine Entscheidung: Im Anschluss an den Gutachterbesuch übermittelt der medizinische Dienst der Krankenversicherung der Pflegekasse ein Gutachten und eine Empfehlung für einen Pflegegrad. Nun liegt es an der Pflegekasse, Ihnen einen Pflegegrad zuzuordnen.
  5. Die Entscheidung kommt per Post: Auf schriftlichem Weg informiert Sie die Pflegekasse über die Pflegegrad-Entscheidung. Haben Sie einen Pflegegrad zugesprochen bekommen, können Sie nun verschiedene Leistungen beanspruchen.

Pflegegrad beantragen bei der Audi BKK

Berechnen Sie im Vorfeld Ihren voraussichtlichen Pflegegrad für eine bessere Vorbereitung auf das MDK Gutachten.

 Pflegegradrechner 2023

Verhinderungspflege beantragen bei der Audi BKK

Statistiken zeigen: Pflegende Angehörige übernehmen den Löwenanteil in der häuslichen Pflege.[1] Somit sind sie eine wichtige Säule im Pflegesektor. Allerdings können auch ehrenamtliche Helfer verhindert sein, beispielsweise durch eine Erkrankung oder eine dringend benötigte Auszeit. Pflegebedürftige sind in dem Fall durch ein spezielles Angebot der Pflegekasse abgesichert: Sie stellt Menschen mit einem bestimmten Pflegegrad ein Budget in Höhe von 1612 Euro pro Jahr für 6 Wochen Verhinderungspflege bereit.[2]

Besonderheiten

  • Pflegebedürftigen müssen zuvor mindestens sechs Monate lang eine häusliche Pflege erhalten.
  • Pflegebedürftige müssen mindestens Pflegegrad 2 besitzen.
  • Die Verhinderungspflege, auch Ersatzpflege genannt, kann durch einen ambulanten Pflegedienst, spezielle Einrichtungen für die Verhinderungspflege, Familienangehörige, Freunde oder Bekannte erfolgen.
  • Pflegebedürftige können das Budget für die Verhinderungspflege zusätzlich mit bis zu 806 Euro des Kurzzeitpflegeanspruchs aufstocken – hier darf der Kurzzeitpflegebetrag allerdings nicht erschöpft sein.6

Formular

Damit Sie von der Verhinderungspflege profitieren können, müssen Sie zunächst einen Antrag stellen – das machen Sie direkt bei der Pflegekasse der Audi BKK. Drucken Sie den Antrag auf Verhinderungspflege aus, geben Sie die persönlichen Informationen und den Verhinderungsgrund an und unterschreiben Sie das Formular. Im Anschluss senden Sie den Antrag zur Bearbeitung an die Pflegekasse der Audi BKK. Sie benötigen weitere Informationen rund um das Thema Verhinderungspflege? Dann wenden Sie sich am besten unter der Telefonnummer 0841 887-0 direkt an einen Audi BKK Mitarbeiter.

Audi BKK Antrag Verhinderungspflege

Reha und Kur beantragen bei der Audi BKK

Die Audi BKK übernimmt bei einer medizinischen Notwendigkeit die Kosten für eine Kur – diese ist ein wichtiges Mittel zur Vorsorge. Hat der Arzt eine Kur verordnet, kann diese in Form einer Badekur/Kompaktkur, Mutter-/Vater-Kind-Kur oder einer Vorsorge- und Rehabilitationskur in Fachkliniken erfolgen. Eine Rehabilitation hat das Ziel, Sie auf dem Weg Ihrer Genesung zu begleiten. Auch hier beteiligt sich die Audi BKK. Am besten besprechen Sie zunächst mit Ihrem Mediziner, welches Versorgungskonzept sich in Ihrem individuellen Fall anbietet.

Besonderheiten

Viele Menschen nehmen an, dass die Bewilligung und die Kostenübernahme einer Rehabilitationsmaßnahme automatisch in den Bereich der Krankenkasse fallen. Allerdings kann auch die Rentenversicherung verantwortlich sein.

Die Rentenversicherung ist der richtige Ansprechpartner, wenn:

  • die Rehabilitation das Ziel hat, Sie wieder fit für den Berufsalltag zu machen.
  • Sie auf die Leistung angewiesen sind, weil Sie einen Arbeitsunfall hatten oder eine Berufskrankheit vorliegt.

Formular

Für die Inanspruchnahme einer Rehabilitation ist ein Antrag nötig. Ihr Arzt begründet in einem Formular, warum die Rehabilitationsmaßnahme bei Ihnen notwendig ist. Soll die Rehabilitation direkt im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt erfolgen, hilft der Sozialdienst der Klinik beim Ausfüllen. Sie möchten mehr über die Beantragung einer Rehabilitation oder Kur erfahren? Dann wenden Sie sich am besten an die zentrale Ansprechstelle (Bundesteilhabegesetz) der Audi BKK. Diese erreichen Sie unter der Telefonnummer 07132/9994-404 oder unter folgender E-Mail-Adresse: AnsprechstelleBTHG@audibkk.de. Übrigens: Ist die Deutsche Rentenversicherung für Ihre Rehabilitationsmaßnahme zuständig, können Sie ganz bequem online einen Antrag stellen.

Kurzzeitpflege beantragen bei der Audi BKK

Es kann vorkommen, dass die Pflege vorübergehend nicht im häuslichen Umfeld stattfinden kann. Gründe dafür gibt es viele. Manchmal tritt eine Pflegebedürftigkeit ganz plötzlich ein. Um die Umgebung für die Pflege herzurichten, ist dann oft einige Zeit nötig. Auch im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt ist eine befristete stationäre Pflege in einigen Fällen wichtig. Die Pflegekasse bietet hier ihre Unterstützung an. Mit der Kurzzeitpflege können Sie die Kosten für die stationäre Unterbringung abfangen – hierfür stehen maximal 1.774 Euro für bis zu 8 Wochen Kurzzeitpflege im Jahr zur Verfügung.[1]

Besonderheiten

  • Pflegebedürftige müssen mindestens Pflegegrad 2 vorweisen, um die Kurzzeitpflege zu beanspruchen.
  • Die Pflegekasse gibt die Leistungen meist nur frei, wenn eine zugelassene Einrichtung für die vorübergehende Pflege genutzt wird.
  • Um mehr Budget für die Kurzzeitpflege zu sammeln, können Pflegebedürftige sie mit ungenutzten Mitteln der Verhinderungspflege kombinieren – so kann ein Gesamtbudget von bis zu 3.386 Euro entstehen.

Formular

Die Kurzzeitpflege kann die Audi BKK nur dann bewilligen, wenn ein entsprechender Antrag vorliegt. Diesen können Sie im Mediencenter der Audi BKK herunterladen, ausdrucken und ausfüllen. Anschließend senden Sie den Antrag auf Kurzzeitpflege an die Pflegekasse der Audi BKK. Die Mitarbeiter der Krankenkasse helfen Ihnen gerne bei Fragen rund um das Thema Kurzzeitpflege – wählen Sie dafür einfach die Telefonnummer 0841 887-0.

Audi BKK Antrag Kurzzeitpflege

Pflegegeld beantragen bei der Audi BKK

Wer einen anerkannten Pflegegrad besitzt und im häuslichen Umfeld gepflegt wird, hat einen Anspruch auf eine Reihe von Leistungen. Dazu zählen auch verschiedene Sachleistungen oder Geldmittel wie das Pflegegeld. Grundsätzlich können Sie das Pflegegeld beanspruchen, wenn Familienmitglieder, Freunde, Bekannte oder Nachbarn die häusliche Pflege übernehmen. Pflegebedürftige können völlig frei über den monatlichen Betrag verfügen. Sie können damit beispielsweise eine „polnische Pflegekraft“ bezahlen oder das Pflegegeld an Ihre ehrenamtlichen Helfer weitergeben. Neben dem Pflegegeld können Sie auch Pflegesachleistungen in Empfang nehmen. Die Pflegekasse versteht darunter einen Betrag, der ausschließlich für professionelle Pflegekräfte vorgesehen ist, die sich bei der häuslichen Pflege engagieren. Die Höhe der Pflegesachleistungen richtet sich ebenfalls nach dem Pflegegrad.

Folgende Beträge zahlt die Audi BKK pro Monat:

Leistungen Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
Pflegegeld 316 € 545 € 728 € 901 €
Pflegesachleistungen 724 € 1.363 € 1.693 2.095 €

Gut zu wissen!

Die Pflegereform im Jahr 2022 hat leider nicht zu einer Erhöhung des Pflegegeldes geführt. Allerdings können sich Pflegebedürftige nun über ein höheres Budget für die Kurzzeitpflege und die Pflegesachleistungen freuen. Außerdem stellt die Pflegekasse einen Zuschuss zu den Pflegeheim-Kosten bereit.

Formular

Die Pflegekasse überweist Ihnen nur dann ein monatliches Pflegegeld, wenn Sie einen Pflegegrad besitzen. Falls noch nicht geschehen, sollten Sie also unbedingt einen Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung einreichen. Informiert Sie die Pflegekasse darüber, dass Sie Pflegegrad 2 oder einen höheren Pflegegrad zugeteilt bekommen, haben Sie ab nun Anspruch auf das Pflegegeld.

Audi BKK Antrag Pflegegeld

Pflegehilfsmittel beantragen bei der Audi BKK

Pflegehilfsmittel sind eine wertvolle Unterstützung im Pflegealltag. Sie können beispielsweise Betroffenen dabei helfen, ihren Alltag besser zu bewältigen. Außerdem ermöglichen sie ein hygienisches Pflegeumfeld. Bei den Pflegehilfsmitteln unterscheidet der Gesetzgeber zwischen zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln und nicht zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln.

Zum Verbrauch bestimmte Pflegemittel

Die Audi BKK gewährt allen Versicherten mit einem Pflegegrad ein monatliches Budget in Höhe von 40 Euro für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel. Mit dem Betrag können Sie verschiedene Artikel wie Desinfektionsmittel, saugfähige Bettschutzeinlagen oder Mundschutzmasken kaufen. Keine Sorge, hier spielt die Höhe des Pflegegrads keine Rolle – das Budget bleibt unverändert bei 40 Euro.

Voraussetzungen

  • Der ambulante Pflegedienst, Familienangehörige, Bekannte oder Freunde übernimmt / übernehmen die Pflege.
  • Der Pflegebedürftige erhält die pflegerische Versorgung im häuslichen Umfeld oder in einer Wohngemeinschaft.
  • Der Pflegekasse der Audi BKK liegt ein schriftlicher Antrag zur Kostenübernahme vor. Pflegebedürftige können mit Quittungen die Anzahl und die Art der benötigten Pflegehilfsmittel deutlich machen.

Welche Pflegehilfsmittel zum Verbrauch übernimmt die Audi BKK?

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch beantragen

Achtung! Wenn Sie Pflegehilfsmittel zum Verbrauch benötigen, weil Sie eine Inkontinenz haben, ist die Krankenkasse der richtige Ansprechpartner – sie übernimmt die Kosten für Einlagen und Windelslips.

Technische Pflegehilfsmittel

Technische Pflegemittel unterscheiden sich deutlich von den Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch. Sie sind nämlich nicht für den Einmalgebrauch vorgesehen. Die Pflegekasse versteht unter technischen Pflegehilfsmitteln speziell auf die Pflege zugeschnittene Möbel, Hausnotrufsysteme oder medizinische Gerätschaften. Da die technischen Pflegehilfsmittel vergleichsweise teuer und lange nutzbar sind, erhalten Pflegebedürftige sie in der Regel als Leihgabe. Benötigen Betroffene die Gerätschaften nicht mehr, geben sie diese einfach an den Leistungsversorger zurück. Auf Sie kommt bei der Bereitstellung der Produkte lediglich ein Eigenanteil in Höhe von maximal 25 Euro zu.

Welche technischen Hilfsmittel übernimmt die Audi BKK?

Die Audi BKK übernimmt die Kosten für eine große Reihe an technischen Hilfsmitteln. Dabei richtet sich die Pflegekasse auch nach dem Hilfsmittelverzeichnis des GKV-Spitzenverbandes. Hier sind alle übernahmefähigen Pflegehilfsmittel aufgeführt.

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch

Beantragen Sie jetzt zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel und erhalten Sie diese kostenfrei jeden Monat im Wert von 40 € mit der Sanubi Pflegebox

Jetzt zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel beantragen

Besondere Pflegeleistungen der Audi BKK Pflegekasse

Online-Pflegekurse

Die Pflegebedürftigkeit ist für Betroffene und Angehörige zunächst eine Umstellung. Haben sich Familienmitglieder dazu entschlossen, die häusliche Pflege zu unterstützen, ist der Informationsbedarf oft groß. Weitere Fragen ergeben sich durch eine zunehmende Pflegebedürftigkeit oder durch spezielle Pflegesituationen, die sich beispielsweise im Rahmen einer Inkontinenz ergeben. Mit den Online-Pflegekursen der Audi BKK können Angehörige wertvolle Informationen für den Pflegealltag erhalten. Die Kurse vermitteln beispielsweise die Grundlagen der häuslichen Pflege, Informationen für die Pflege bei Inkontinenz oder Tipps, um mehr Achtsamkeit in den Pflegealltag zu bringen. Das Angebot der Audi BKK in Zusammenarbeit mit curendo ist für Audi BKK Versicherte kostenlos und jederzeit online abrufbar.

Exklusive Pflegeberatung

Versicherte können bei der Audi BKK von einer Pflegeberatung profitieren. Das Unterstützungsangebot informiert über Hilfsangebote und Sozialleistungen, die auf Pflegebedürftige zugeschnitten sind. Außerdem können Pflegeberater auf Wunsch einen individuellen Versorgungsplan erstellen. Manchmal kann eine telefonische Pflegeberatung nicht alle Bedürfnisse erfüllen. Deshalb können Pflegeberater Pflegebedürftige auch im häuslichen Umfeld besuchen – so können sie sich eine genaue Vorstellung von der Pflegesituation machen und noch gezielter Empfehlungen aussprechen.

Der BKK Pflegefinder

Es gibt viele Angebote rund um das Thema Pflege. Da ist es gar nicht so einfach, durchzublicken. Unterstützung verspricht der bundesweite BKK Pflegefinder. Hier können Pflegebedürftige und Angehörige auf eine Datenbank zurückgreifen, die beispielsweise Pflegeheime, ambulante Pflegedienste, spezielle Betreuungsangebote oder Hospize aufführt. Insgesamt finden sich dort 35.000 Leistungsangebote. Damit die Suche trotzdem übersichtlich bleibt, können Betroffene hier beispielsweise die Pflegeart und die Postleitzahl angeben. Besonders clever ist, dass die Pflegedatenbank eine Preisliste für Pflegedienste zur Verfügung stellt. So können Sie auf einen Blick erkennen, wie viel die ambulanten Pflegeleistungen kosten.

Mitglied werden

Sie möchten sich bei der Audi BKK versichern? Dann nutzen Sie doch einfach den bequemen Online-Antrag. In nur wenigen Minuten übermitteln Sie der Krankenkasse Ihre persönlichen Daten – die Audi BKK informiert Ihre bisherige Krankenversicherung dann über den Wechsel. Falls Sie noch Fragen zur Mitgliedschaft bei der Audi BKK haben, können Sie sich an den Kundenservice unter der Telefonnummer 0841 887-0 wenden oder das Kontaktformular nutzen.

Folgende Beiträge erwarten Sie bei der Audi BKK:

  • Allgemein: 15,7 %
  • Ermäßigt: 14,6 %
  • Zusatzbeitrag: 1,1 %

Berechnung der Krankenkassenbeiträge

Um die Krankenkassenbeiträge zu ermitteln, wird der sozialversicherungspflichtige Bruttolohn herangezogen. Die aktuelle Beitragsbemessungsgrenze liegt bei 4837,50 Euro. Die Beiträge zur Krankenkasse werden jeweils zur Hälfte von Arbeitgeber und Arbeitnehmer übernommen. Sollten Sie eine betriebliche Altersvorsorge beziehen, gilt für Sie eine Freigrenze in Höhe von 164,50 Euro. Als Rentner zahlen Sie also nur für jene Beiträge, die diese Grenze überschreiten.

Zuzahlung

Immer dann, wenn Sie technische Hilfsmittel, Arzneimittel oder andere Leistungen beanspruchen, kommt eine gesetzliche Zuzahlung auf Sie zu. Eine Ausnahme gilt für Kinder und Jugendliche, die in der Regel keine Zuzahlung leisten müssen. Allerdings können auch Erwachsene von der Zuzahlung befreit sein. Nämlich dann, wenn sie eine festgelegte Belastungsgrenze überschreiten. Hier ist das gesamte Familien-Bruttoeinkommen ausschlaggebend.

Folgende Abschläge zieht die Audi BKK vom Haushaltseinkommen ab:

  • Euro für den ersten Angehörigen
  • 388 Euro für jedes zu berücksichtigende Kind

Die Belastungsgrenze liegt hierzulande bei 2 % der jährlichen Bruttoeinkünfte – hierbei werden alle im Haushalt lebenden Menschen berücksichtigt. Für chronisch Kranke gilt eine niedrigere Belastungsgrenze, diese liegt bei einem Prozent. Sie können sich bei der Audi BKK von der gesetzlichen Zuzahlung befreien lassen, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen. Für die Befreiung senden sie der Krankenkasse einfach den ausgefüllten Antrag auf Befreiung von gesetzlichen Zuzahlungen zu.

Audi BKK Online Antrag